CBD Öl bei Epilepsie Dosierung und Erfahrungen

Du findest hier Erfahrungsberichte zu CBD Öl bei Epilepsie und der Dosierung zusammengestellt aus dem Web mit Text und Video.

CBD Öl bei Epilepsie

CBD Öl bei Epilepsie Dosierung und Erfahrungen und Berichte

Das Thema CBD Öl bei Epilepsie oder bei anderen Krankheiten und Schmerzen einzusetzen wird kontrovers diskutiert. CBD Öl zählt zu den Nahrungsergänzungsprodukten und nicht zur Medizin. Obwohl CBD nachweislich gegen Schmerzen und viele andere Krankheiten helfen soll und zahlreiche Studien dieses belegen, wird der Bereich der Forschung in Deutschland arg vernachlässigt.

Dieses ist nach meiner Ansicht auch vollkommen verständlich, denn CBD Öl ist ein natürliches Mittel, das den großen Pharmakonzernen ein Dorn im Auge ist. Können sie damit doch nicht genug verdienen. Sie würden sich durch Forschungen im Bereich CBD selbst ihr eigenes Milliardengeschäft mit herkömmlichen Medikamenten kaputtmachen.

So wird lieber krampfhaft versucht, die weltweiten Erkenntnisse und Forschungsberichte unter den Tisch zu kehren und sich lieber auf Forschungsgebiete zu konzentrieren, die sich für die großen Konzerne rentieren.

CBD Öl bei Epilepsie

In Israel sieht unter anderem die Lage zur Forschung zum Thema CBD Öl bei Epilepsie und bei anderen schweren Krankheiten deutlich anders aus. Lese dazu auch den Bericht über die weltweite Forschung, insbesondere in Israel. Dort findest du viele Videos, Fernsehberichte und Interviews zum Thema CBD in der Medizin.

Doch in diesem Beitrag soll es um CBD Öl bei Epilepsie gehen. Ich möchte dir etliche Erfahrungsberichte aufzeigen, die unzählig im Netz zu finden sind. Ebenso möchte ich dir ein Video ans Herz legen, welches zwar in englischer Sprache ist, du aber deutsche Untertitel einstellen kannst. Klicke dazu auf das kleine Zahnrad rechts unten, wähle englische Untertitel an und danach automatisch übersetzen (deutsch auswählen).

 

Epilepsie ist eine schwere Krankheit, die die Lebensqualität der Erkrankten deutlich einschränkt. Epilepsie sind Krampfanfälle, bei denen sich die betroffenen Personen nicht mehr unter Kontrolle haben und starke Krampfanfälle haben.

Manche Epilepsie-Anfälle wirken auf Anwesende äußerst dramatisch und sie sind vollkommen hilflos dem Krampfenden gegenüber. Ein einzelner Anfall ist nicht gefährlich für das Gehirn und hört üblicherweise nach ein bis zwei Minuten von selbst wieder auf. Es besteht allerdings ein hohes Verletzungsrisiko.

Es kann bei einem Epilepsie Anfall aber auch zu einem Herz-Kreislaufversagen (“Sudden unexpected death of epilepsy patients”, SUDEP, plötzlicher unerwarteter Todesfall bei Epilepsie) kommen. Aus diesem Grund sollte eine Epilepsie auch bei seltenen Anfällen immer behandelt werden.

Ebenfalls potenziell lebensgefährlich sind Anfälle von längerer Dauer und Anfallsserien (Status epilepticus). Hier kann das Gehirn großen Schaden nehmen.

Im Video berichtete eine Mutter ihrer betroffene 3-jährigen Tochter Charlotte über Anfälle, die über 20 bis 30 Minuten dauerten. Charlotte Figi hatte über 300 Anfälle pro Woche. Sie hatte alle Möglichkeiten der herkömmlichen Schulmedizin ausprobiert, doch meistens wurden die Anfälle sogar noch schlimmer. Von den Nebenwirkungen der Medikamente ganz zu Schweigen.

Alle Epilepsie Medikamente wirken psychoaktiv (auch psychotrop genannt). Solche Medikamente verändern die Psyche und das Bewusstsein des Menschen. CBD hingegen ist NICHT psychoaktiv und hat keine bewusstseinsverändernde Wirkung (ähnlich dem THC, welches bekanntermaßen “high” macht).

Hanföl kaufen

Zum Schluss, als sie gar nicht mehr weiterwusste, hat sie ihrem Kind CBD verabreicht. CBD ist ein 100% natürliches Heilmittel, welches häufig als CBD Öl zu erhalten ist. Nach kurzer Zeit einer Einnahme von CBD Öl bei Epilepsie ihres Kindes gingen die starken Epilepsie-Anfälle von 300 pro Woche auf 0 zurück!

Teilweise musste ihr Kind nach einem starken Anfall das Laufen oder die Sprache wieder neu erlernen. Es ist unglaublich, wie sehr sich ihren eigenen Angaben zu Folge die Lebensqualität ihres Kindes durch das CBD Öl bei Epilepsie wieder positiv geändert hat.

Die kleine 3-jährige Charlotte hat dank CBD ihr Leben zurück!

Aber nicht nur sie berichtet von ihrem Erfolgen mit CBD Öl bei Epilepsie, sondern auch andere Menschen erzählen von Ihren Erfolgsgeschichten. Wenn du das obige Video noch nicht gesehen hast, dann schaue es dir bitte unbedingt an, auch wenn es in englischer Sprache ist.

Klinische Studien und Forschung zu CBD Öl bei Epilepsie

Israelische Wissenschaftler haben eine Studie durchgeführt, die in der Zeitschrift “Seizure” veröffentlicht wurde. Bei dieser Studie wurden über 3 Monate 74 Jugendliche mit schwerer Epilepsie beobachtet. Jeder Teilnehmer erhielt regelmäßig ein normales CBD Extrakt. Die israelische Studie belegt, dass sich bei 89% der Teilnehmer durch Verwendung von CBD die Häufigkeit der Anfälle extrem verbesserte. Ebenfalls verbesserte sich Schlaf, Motorik, Kommunikationsfähigkeit und die Aufmerksamkeit deutlich.

Die Studie CBD Öl bei Epilepsie ergab: “Die Ergebnisse dieser Studie über die Therapie mit CBD bei schwer behandelbarer Epilepsie bei einer Population von Kindern und Jugendlichen sind vielversprechend. Weitere prospektive, gut gestaltete klinische Studien mit CBD-reichem medizinischen Cannabis sind gerechtfertigt.”

Die Erkenntnisse und die Erfahrungsberichte von Betroffenen sind vielversprechend, dennoch müsste noch viel Forschungsarbeit geleistet werden. Da die Gelder für Forschungen aber meistens von großen Pharmakonzernen kommen und diese wie am Anfang geschildert aus besagten Gründen wenig Interesse an CBD haben dürften, ist es sicher noch ein weiter Schritt, bis CBD offiziell als Heilmittel oder gar Medizin anerkannt werden wird.

Da CBD Öl keinerlei Nebenwirkungen hat, kann ich nur jedem selbst empfehlen, unsere CBD Öle einmal auszuprobieren. Durch CBD Öl kann unserer Ansicht nach bei ordnungsgemäßer Anwendung kein Schaden entstehen.

CBD Öl kaufen

Mache dir selbst ein Bild, ob du CBD Öl bei Epilepsie einsetzen willst… ich denke, ein Versuch kann nicht schaden und du wirst nicht an den kleinen Preisen für CBD Öl sterben. Setzte CBD Öl bei Epilepsie ein und teile uns bitte deine Erfahrungen hier als Kommentar oder per E-Mail an kontakt(AT)cbdoel24.eu mit.

Solltest du bereits Erfahrungen mit CBD Öl bei Epilepsie haben, dann lass es uns und alle künftigen Leserinnen und Leser bitte wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =