CBD Öl zur Stärkung der Gesundheit

CBD Öl ist ein uraltes Naturheilmittel, welches schon immer zum Erhalt und zur Stärkung der Gesundheit angewandt wurde.


CBD Öl kann nicht nur für Menschen optimal sein, sondern auch für Tiere, wie uns Mirko gerade erst ausführlich berichtet hat:

“Ich möchte kurz über meine Erfahrungen mit CBD bezüglich Epilepsie beim Hund berichten. Mein deutscher Boxer hatte mit ca. 5 Jahren den ersten Epi Anfall. Da seine Anfälle sehr selten (ca. 2 pro Jahr) und nur kurz (knapp 1 Minute) waren, haben wir mehrere Jahre einfach damit gelebt. Mit rund 10 Jahren hatte er aber seinen ersten Cluster-Anfall (5 Anfälle pro Stunde). Mit Verdacht auf einen Hirntumor haben wir ein MRI gemacht, das aber keine Auffälligkeiten zeigte. Nachdem sich dann solche Cluster-Anfälle häuften (alle 1-2 Monate) wurde mir vom TA eine Behandlung mit Phenobarbital nahe gelegt. Mein Hund war mittlerweile knapp 11 Jahre alt und schon recht ruhig geworden. Ich war also skepisch, ihm nun auf Dauer ein solch potentes Beruhigungsmittel zu geben. Auf Empfehlung meines TA habe ich es dann mit CBD probiert. Innert zwei Wochen habe ich ihn langsam auf 2mg/kg CBD eingestellt (auf zwei Tagesdosen verteilt). Er hatte seither keinen einzigen Anfall mehr. Seit ca 2 Monaten haben wir auf knapp 4mg/kg erhöht und konnten tatsächlich auch die Schmerzmittel gegen seine Arthrose etwas reduzieren. Ich bin eigentlich mehr der Schulmedizin als der Alternativmedizin Typ. Einen Versuch mit CBD zur Epilepsie-Prophylaxe beim Hund kann ich aber nur empfehlen. Auch wenn es sicher kein Allheilmittel ist und auch nicht bei jeder Art der Epilepsie so gut anschlägt – ich konnte zu keiner Zeit irgend welche negativen Nebenwirkungen beobachten. Einen Versuch ist es also wert…”

Den kompletten Beitrag zu dem Thema CBD Öl gegen Epilepsie beim Hund haben wir hier verlinkt.

CBD Öl zur Stärkung der Gesundheit

CBD Öl zum Erhalt und zur Stärkung der Gesundheit

Cannabidiol (CBD) ist ein kaum psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf. Medizinisch wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit. Weitere pharmakologische Effekte wie z.B. eine antipsychotische Wirkung werden erforscht. (Quelle Wikipedia)

CBD Öl kaufen

Gleich vorab:

CBD Öl macht nicht “high” und ist legal erhältlich und zu verwenden, da es kein Arzneimittel ist und das THC, welches den berauschenden Zustand verursacht, weitestgehend entfernt ist. Der THC Gehalt liegt selbstverständlich unter dem von der EU vorgegebenen Grenzwert von 0,2% und fällt daher nicht unter den THC Gehalt von verschreibungspflichtigen Arzneimittel.

Es gibt unzählige und unglaubliche Erfahrungsberichte über CBD im Internet über die Wirkung und Heilkräfte von CBD Öl. Unzählige Menschen berichten, wie sie durch die Einnahme weniger Tropfen von CBD Öl vollkommen schmerzfrei sind und seitdem keine Schmerzmittel mehr benötigen.

Glaubt man den zahlreichen Berichten und Studien, dann soll CBD Öl unter anderem bei folgenden Krankheiten helfen:

  • Akne
  • ADHS
  • Sucht / Drogenabhängigkeit
  • AIDS
  • Degeneration des neuronalen Nervensystems
  • Alzheimer
  • Magersucht / Appetitlosigkeit
  • Antibiotika Resistenz
  • Angst
  • Atherosklerose
  • Arthritis
  • Asthma
  • Autismus
  • Bipolare Störung
  • Magen- Darmerkrankung
  • Depression
  • Diabetes
  • Endokrine Störung /Hormon- und Stoffwechselkrankheit
  • Epilepsie
  • Fibromyalgie (Schmerzsyndrom)
  • Glaukom / grüner Star
  • Herzkrankheit
  • Huntington-Krankheit (sehr seltene, vererbbare Erkrankung des Gehirns)
  • Entzündungen
  • Reizdarmsyndrom
  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Metabolisches Syndrom
  • Migräne
  • Stimmungsschwankungen
  • Bewegungskrankheit / Kinetose
  • Multiple Sklerose / MS
  • Übelkeit
  • Neurodegeneration / Erkrankung des Nervensystems
  • neuropathische Schmerzen
  • Fettleibigkeit
  • Zwangsstörungen
  • Osteoporose / Erkrankung des Skeletts / Knochen verlieren ihre Festigkeit und brechen
  • Parkinson
  • Prionkrankheit / Rinderwahnsinn
  • posttraumatische Belastungsstörung
  • Rheuma
  • Schizophrenie
  • Sichelzellkrankheit / Sichelzellenanämie / Bluterkrankung
  • Hautkrankheiten
  • Schlafstörungen
  • Rückenmarkverletzung
  • Stress
  • Schlaganfall
  • Schmerzen
  • u.v.m.

Die dazugehörigen wissenschaftlichen Studien findest du in diesem CBD Öl Wiki Beitrag.

Diese Liste der Krankheiten, bei denen CBD Öl laut den unzähligen Erfahrungsberichten geholfen hat, könnte noch unendlich fortgeführt werden, wenn man den tausenden Berichten im Internet glauben darf. Wir haben diese Aussagen nicht überprüfen können, doch wenn so viele unterschiedliche Menschen offen von Ihren Erfolgen mit CBD Öl berichten, dann könnte zumindest etwas Wahres dran sein.

Hanföl kaufen

Unbestritten ist, dass CBD Öl sich positiv auf den menschlichen Körper auswirkt und die körpereigenen Abwehrkräfte stärkt.

Ob CBD Öl auch, wie extrem viele Menschen berichten, auch gegen schwere Krankheiten wie z.B. Krebs hilft, ist nicht klinisch erwiesen. Bitte schaue dir selbst einmal dazu die vielen Berichte an und bilde dir eine eigene Meinung.

Hanföl

Bei deiner Recherche wirst du vermutlich auf den wohl bekanntesten Befürworter von CBD Öl Rick Simpson treffen. Rick kommt aus Canada und berichtet von unglaublichen Erfolgen von seinem berühmten Rick Simpson Oil.

Wenn du etwas über CBD Öl wissen willst, dann solltest du dir unbedingt das Interview mit Rick ansehen. Es ist in Englisch, hat aber deutsche Untertitel. Er hat, seinen eigenen Angaben zufolge, weit über 5.000 Menschen erfolgreich mit CBD Öl behandelt. Nimm dir bitte die Zeit und schaue dir das kurze Interview an.

Rick Simpson hat 2003 seinen eigenen Krebs mit Hanföl besiegt. 2003 wurde bei Rick Hautkrebs diagnostiziert. Da sein Arzt eine Cannabistherapie ablehnte, behandelte er sich selbst mit Cannabisöl. Er trug das CBD Öl auf die betroffene Hautstelle auf, wickelte einen Verband darum und wechselte alle 3 Tage den Verband und trug erneut die Tropfen auf. Auf seiner Webseite erzählt er, dass bereits nach wenigen Tagen die Hautveränderungen zurückgingen, bis sie letztendlich gänzlich verschwunden waren und der Hautkrebs geheilt war.

Cannabisöl

Wer mehr zu Rick Simpson wissen möchte, der kann sich unseren Artikel über Rick Simpson anschauen. Dort siehst du, neben weiteren Videos, auch die Aufnahmen zu Rick’s Hautkrebs und wie sich der Krebs durch CBD Öl zurückgebildet hat.

Seit dieser Zeit verbreitet er seine Geschichte und die derer, die er seinen Angaben zufolge, ebenfalls erfolgreich mit CBD Öl behandelt hat.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir alle Hinweise, die wir auf unserer Seite veröffentlichen, ausführlich recherchiert haben. Aber natürlich können wir keine Garantie für die Richtigkeit der Berichte im Internet zu CBD Öl übernehmen. Die bereitgestellten Inhalte dienen ausschließlich zur Information und Weiterbildung und ersetzen auf keinen Fall eine medizinische Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Unsere Artikel dienen nicht zur eigenständigen Diagnose und zur Behandlung von Krankheiten.

CBD Öl zur Stärung des Immunsystems

Trotzdem ist unumstritten, dass CBD Öl sich positiv auf den menschlichen Organismus auswirkt und die körpereigenen Abwehrkräfte, unser Immunsystem, stärkt.

Hier kannst du CBD Öl kaufen und es selbst einmal auszuprobieren. Nahezu alle berichten davon, dass kurze Zeit nach der Einnahme positive Veränderungen zu bemerken waren.

Cannabisöl kaufen

 

Unser Gesundheitssystem ist oftmals nur darauf ausgelegt, die Menschen krank zu halten und mit Medikamenten die Symptome zu behandeln. Es werden von der Schulmedizin oftmals nicht die Ursachen erforscht und diese beseitigt. Die riesige Pharmaindustrie hat kein Interesse daran, die Menschen zu heilen. Sie wollen, dass die Menschen dauerhaft ihre Medikamente kaufen, damit sie weiter damit sehr viel Geld verdienen.

Früher wurden 85% aller Medikamente und Salben mit Hanf hergestellt, weil es so hervorragend half. 1937 wurde dieses gesetzlich verboten.

Die Hanfpflanze hat mehrere Wirkstoffe. Das THC ist der Wirkstoff, der für den berauschenden Zustand verantwortlich ist. Dieser ist verboten und im CBD Öl nicht enthalten.

Dann gibt es aber noch den Wirkstoff CBD und dieser ist für die heilende Wirkung verantwortlich.

THC hätte zwar auch eine heilende Wirkung, aber dieser Wirkstoff ist seit 1937 verboten. Ebenso sind die Öle, die CBD und THC enthalten verboten.

Unser CBD Öl ist frei von THC (0,000% Laborwert) und verursacht demzufolge auch keinerlei berauschende Wirkung. Damit zählt das CBD Öl nicht zu den Arzneimitteln, sondern wird als Nahrungsergänzung angesehen.

CBD Öl THC frei

Bei einem Drogentest würde aber das THC nachgewiesen werden können, wenn man mehr als 100 Tropfen CBD Öl anderer Hersteller täglich einnimmt (so sagen es Berichte aus dem Internet).

Da die empfohlene Tagesration gerade einmal bei 3 bis 9 Tropfen liegt, wären 100 oder mehr Tropfen fernab der Menge, die jemand einnehmen könnte / sollte.

Eine, wohl auch durch Studien belegte, Eigenschaft von CBD Öl ist, dass es bei Schlafstörungen gut helfen soll. Die Betroffenen berichten, dass man gut schlafen kann und morgens wacht man erholt auf und soll nicht mehr wie gerädert sein. Aus unserer eigenen Erfahrung können wir dieses nur bestätigen.

Bei all den positiven Berichten sollte jeder einmal für sich selbst testen, ob das CBD Öl auch bei sich eine heilende Wirkung erzielt.

Unser CBD Öl ist weltweit das erste Öl, welches mit Astaxanthin & Vitamin K2 angereichert wird. Hergestellt wird es in Deutschland.

Das CBD-Extrakt weist die weltweit höchste Reinheit von 99,5 % auf. Das enthaltene Hanföl stammt aus europäischem, ökologischem Anbau und ist THC frei und ohne psychoaktive Substanzen.

Astaxanthin

Während der Gewinnung wird das Material in einem technischen Prozess von allen Verunreinigungen befreit. Das verwendete Extrakt wird aus Hanf extrahiert und dient als Grundlage für dieses Produkt. Das CBD weist die weltweit höchste Reinheit auf und wird nach den Richtlinien von DIN EN ISO 9001 und GMP hergestellt. Während der Produktion wird das Erzeugnis fünf verschiedenen Reinigungsvorgängen unterzogen.

Astaxanthin

Astaxanthin ist ein Carotinoid und sorgt bei Früchten & Gemüse für die teils kräftigen Farbe und ist das derzeit stärkste, bekannte Antioxidant.
Es kommt in vereinzelten Pilzen und Bakterien vor, wird aber am häufigsten im Plankton der Meere gefunden.
So gelangt es in die Nahrungskette und gibt beispielsweise dem Lachs nicht nur die rote Farbe im Fleisch, sondern auch die Kraft tausende Kilometer durch Meere und flussaufwärts zu schwimmen.

Cannabisoil

Astaxanthin wird unter anderem eingesetzt bei:

  • Stress
  • Arthritis und Arthrose
  • Chronischen und akuten Entzündungen
  • Ungleichgewicht und Erkrankungen des Darms / Darmflora

Vitamin K2

Vitamin K ist extrem wichtig für deinen Körper, denn es:

  • Aktiviert die Knochenbildung
  • Kontrolliert die Blutgerinnung
  • Vermindert Calciumablagerungen im Gefäßsystem und kann sich somit positiv auf das Herz- Kreislaufsystem auswirken.

Unser hochwertiges CBD Öl mit Astaxanthin und Vitamin K2 kannst du hier jetzt bestellen und testen:

CBD Öl mit Vitamin K2