CBD gegen Schmerzen

Dieser Beitrag soll aufzeigen, dass CBD gegen Schmerzen helfen kann, wenn man den zahlreichen Berichten über Erfahrung mit CBD glaubt. Es gibt ebenfalls unzählige Erfahrungsberichte im Internet, die alle bestätigen, dass CBD gegen Schmerzen helfen soll. Wobei es nicht nur Menschen sind, die ihre Erfahrungen teilen, sondern es gibt auch zahlreiche Studien, die genau dieses belegen. Dazu in diesem Bericht ”CBD gegen Schmerzen” gleich mehr.

CBD gegen Schmerzen

CBD gegen Schmerzen das Wundermittel? Erfahrung und Erfahrungsberichte von Betroffenen

Jeder kennt es und immer mehr Menschen leiden unter ständigen Schmerzen – seien es Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen oder Gelenk- und Gliederschmerzen. Dieses sind die häufigsten Schmerzen, aber selbstverständlich gibt es noch weitere.

Leider gibt es bisher noch keine Technik, die diese Schmerzen messen kann. Schmerzpatienten müssen sich vertrauensvoll an einen Arzt wenden. Neueste Studien belegen, dass CBD gegen Schmerzen helfen kann, zumindest kann CBD Öl bei der Schmerzbehandlung unterstützend sein.

CBD Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen und ist ein Extrakt aus der Hanfblüte. Dieser reine Extrakt wird mit hochwertigem Öl angereichert und kann so tropfenweise eingenommen oder äußerlich auf die schmerzenden Stellen aufgetragen werden. CBD Öl gibt es in verschiedenen Konzentrationen, die wohl bekannteste meist genutzte Variante ist das 5%ige CBD Öl.

CBD Öl verfügt über äußerst interessante Eigenschaften, die dieses in der Vergangenheit sehr beliebt gemacht hat.

CBD ÖlDas CBD Öl enthält konzentriertes CBD (Cannabidiol), einen der Bestandteile und Wirkstoffe der Cannabispflanze. Forscher haben schon früh herausgefunden, dass CBD für medizinische Zwecke hervorragen geeignet ist.

Mediziner und Patienten haben sehr schnell damit angefangen, CBD gegen Schmerzen und gegen Entzündungen einzusetzen, da es hier gute Erfolge in der Vergangenheit erzielen konnte. Wenn man den zahlreichen Erfolgsberichten und wissenschaftlichen Studien Glauben schenken darf, dann hilft CBD gegen Schmerzen außerordentlich erfolgreich.

Jetzt ist die Hanfpflanze ja dafür bekannt, einen berauschenden Zustand auszulösen. Dieser berauschende Zustand wird ausgelöst durch das THC, welches ebenfalls ein Bestandteil der Hanfpflanze ist und bei uns verboten ist.

Oftmals wird das CBD-reiche Hanfölextrakt verwechselt mit dem herkömmlichen Hanföl, das als Speiseöl zur Anwendung kommt. Das Hanf-Speiseöl wird aus dem Hanfsamen gewonnen, während das CBD Öl aus der Hanfblüte gewonnen wird.

Selbstverständlich enthält das reine CBD Öl kein THC. THC wurde im CBD Öl nahezu komplett entfernt. Der Anteil des THC’s liegt unter den gesetzlich vorgeschriebenen 0.2%. Somit zählt das CBD Öl nicht zu den Arzneimitteln, sondern zu den Nahrungsergänzungsprodukten.

CBD gegen Schmerzen wird auch häufig gegen Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Es wirkt beruhigend und entkrampfend und kann die teilweise sehr schmerzhaften Menstruationsbeschwerden lindern.

Studien zeigen, dass Cannabidiol (CBD) chronische Entzündungen und Schmerzen sehr gut hemmen kann. CBD gegen Schmerzen wirkt entzündungshemmend und muskelentspannend und lindert so die Schmerzen. Da bei einer Entzündung auch viele freie Radikale entstehen, sind die antioxidativen Eigenschaften von Hanf ein hervorragender und sehr nützlicher Nebeneffekt.

CBD gegen Schmerzen hat eine lange Tradition in der Naturmedizin

Cannabidiol (CBD) macht nicht abhängig und man wird nicht “high” davon. CBD Öl kann zu jeder Tages- und Nachtzeit eingenommen werden. Es wirkt ähnlich den bereit allseits bekannten Schmerzmitteln (Medikamente) wie zum Beispiel Ibuprofen, Diclofenac und Co. Der große Vorteil ist, dass im Gegensatz zu den Medikamenten keine Nebenwirkungen auf Magen, Darm, Herz, Kreislauf oder andere Organe bei sachgemäßer Einnahme auftreten.

Nicht nur bei den oben aufgeführten Schmerzen kann CBD helfen. Es wird auch zum Beispiel ganz gezielt gegen Nervenschmerzen und krampfartigen Beschwerden eingesetzt. Cannabidiol kann dabei helfen, weniger bis gar keine herkömmlichen Schmerzmittel zu verwenden, was deutlich dazu beiträgt, die Nebenwirkungen der Medikamente zu minimieren.

CBD Öl bei chronischen Schmerzen und psychischen Störungen

CBD Öl ist kein Arzneimittel, sondern ein pflanzliches Naturprodukt. Es zeichnet sich durch eine sehr hohe Effektivität aus. Der langfristige Einsatz von CBD Öl ist ohne Probleme möglich. Ein bemerkbarer gesundheitlicher Nutzen stellt sich bei ausreichender Zufuhrmenge meist nach 2-6 Wochen ein.

Unter den allen Vorteilen von CBD steht die natürliche Schmerzlinderung ganz oben auf der Liste. Hinweise zeigen, dass sich Cannabinoide bei der Schmerzbehandlung als nützlich erweisen können, weil sie die neuronale Übertragung in Schmerzwegen hemmen.

Eine in 2012 veröffentlichte Studie im Journal of Experimental Medicine fand heraus, dass CBD chronische Entzündungen und neuropathische Schmerzen bei Nagetieren wesentlich unterdrückt. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass CBD gegen Schmerzen, auch bei chronischen Schmerzen eine sehr effektive Behandlungsmethode sein könnte.

CBD Öl THC frei

Alle Studien und die zahlreichen Erfahrungsberichte im Netz belegen gemeinsam, dass CBD gegen Schmerzen eine reine Wohltat sein kann.

Jeder sollte es für sich einmal ausprobieren, denn es gibt meines Wissens keine Nebenwirkungen, wie es bei Medikamenten an der Tagesordnung ist.

Wir haben unserem CBD Öl gegen Schmerzen noch weitere wertvolle Inhaltsstoffe hinzugefügt, die sich ebenfalls sehr günstig auf den menschlichen Körper auswirken:

Astaxanthin

Astaxanthin wird unter anderem eingesetzt bei:

  • Stress
  • Arthritis und Arthrose
  • Chronischen und akuten Entzündungen
  • Ungleichgewicht und Erkrankungen des Darms / Darmflora

Vitamin K2

Vitamin K ist extrem wichtig für deinen Körper, denn es:

  • Aktiviert die Knochenbildung
  • Kontrolliert die Blutgerinnung
  • Vermindert Calciumablagerungen im Gefäßsystem und kann sich somit positiv auf das Herz- Kreislaufsystem auswirken.

Unser hochwertiges CBD Öl mit Astaxanthin und Vitamin K2 kannst du hier jetzt bestellen und testen und uns deine CBD Öl Erfahrungen mitteilen:

CBD Öl gegen Schmerzen

 

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 15 =